Große Feuerwehrübung im Ahsbahs Stift

Als am 18. November gegen 16.30h  die Amtsfeuerwehr mit mehreren Fahrzeugen anrückte, staunten die Anwohner nicht schlecht. Die Angst vor einem echten Notfall konnte allerdings schnell zerstreut werden, probte die Feuerwehr doch nur für den Ernstfall. Auch die Bewohner des Ahsbahs Stift ließen sich, zuvor natürlich über den Einsatz informiert, nicht vom Abendessen abhalten und begutachteten ganz entspannt die Feuerwehrmänner in ihren Anzügen. Ein Bewohner spielte sogar  bereitwillig den zu Rettenden. Geübt wurden mögliche Brandszenarien und Rettungseinsätze unter starker Rauchentwicklung. Eigens hierfür wurde eine Nebelmaschine installiert. Nach Beendigung der Übung stärkte sich die Truppe mit hausgemachter Erbsensuppe.